Das Zeichen des Regenbogens

Der Regenbogen ist ein altes biblisches Zeichen. Gott hat mit der ganzen Schöpfung ein Bündnis geschlossen, dass alle leben können. Darum feiern wir jedes Jahr unseren Dank für die Ernte, für alles, was wir essen und genießen können.

Vielleicht sagen manche: „Ich - ich will zu keinem Bündnis gehören. Ich stehe mit keinem in einem Bund, höchstens mit mir selbst.“ Wer so spricht, der interessiert sich für niemanden außer für sich selbst. Das klingt nicht gut! Das klingt deprimierend! Kann es etwas Schlimmeres geben, als nur für sich selbst zu leben? Ja, es gibt noch was Schlimmeres, wenn man nämlich „mit dem Teufel im Bunde“ steht, wie man so sagt! Wer mit dem Teufel im Bund steht, dem ist alles egal, der lässt alles kaputt gehen, wenn es ihm nur dient, der setzt Himmel und Hölle in Bewegung um seine egoistischen Ziele zu erreichen. Den kümmert keine Schöpfung, den kümmert kein Leiden von Menschen oder Tieren, den kümmert kein Überleben auch in Zukunft. Wer mit dem Teufel im Bund steht, der kennt nur sich, der sieht nur schwarz und braun vielleicht noch, der zögert nicht, Hass zu säen, der setzt Gewalt ein, wann immer es möglich ist.

So sollen wir nicht sein, sagt Gott. So wollen wir nicht sein, sagen wir, die wir getauft sind mit dem Wasser des Lebens und die wir den Regenbogen sehen als Zeichen, als Verheißung des Lebens für alle! Denn wir stehen im Bund mit Gott!

Wir leben in einem Bündnis mit dem Regenbogen! Der Regenbogen ist ein Zeichen für Frieden, darum liegt uns der Frieden am Herzen. Der Regenbogen ist ein Zeichen für Vielfalt, darum haben wir keine Angst vor Menschen, die anders sind. Der Regenbogen ist ein Bündel aus allen Farben, darum lieben wir das Leben in seiner Buntheit und Fülle.

Regenbogen
Regenbogen | © Wolfgang Theiler

Der Regenbogen ist ein Zeichen, dass Säen und Ernten, dass Sommer und Winter nicht aufhören sollen, so hat Gott die Welt geschaffen. Darum sollten wir alles Menschenmögliche tun, dass es so bleiben kann, dass unsere Schöpfung erhalten bleibt, dass die Zerstörungen aufhören und ein Wandel beginnt, die Erde zu retten.

Dazu feiern wir wieder Erntedank mit Essen und Trinken, mit Spielen und Freundlichsein! Möge Gott uns segnen mit dem Zeichen ­seines­­ Regenbogens!

 

  • Ev. Kirchengemeinde Weisweiler-Dürwiß
    Gemeindebüro

    Bürozeiten:
    Mo, Di, Do, Fr von 9:00 bis 12:00 Uhr

    Burgweg 7, 52249 Eschweiler

    02403 / 65265
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Gemeindezentrum Weisweiler
    Auferstehungskirche

    Burgweg 7, 52249 Eschweiler

  • Gemeindezentrum Dürwiß
    Kreuzkirche

    Konrad-Adenauer-Str. 35, 52249 Eschweiler

  • 1