Gottesdienste ab dem 26.12. vorerst nur noch als Live-Stream - Hier klicken für weitere Informationen

Mitteilungen

Weihnachten in Weisweiler und Dürwiß

Nach ausführlicher Diskussion hat das Presbyterium unserer Kirchengemeinde beschlossen, trotz der verschäften Corona-Lage am Konzept von fünf kurzen open air Gottesdiensten an Heiligabend festzuhalten. Es soll den Gemeindemitglieder, Gelegenheit gegeben werden, nach ihrem Bedürfnis Gottesdienst zu feiern und miteinander die Verheißungsworte der  Weihnachtsgeschichte zu hören.

Die Bedingungen sind klar und gut überlegt. Die Gottesdienste finden unter freiem Himmel in Dürwiß vor der Kirche und in Weisweiler im Burghof statt. Dort sind ideale Voraussetzungen vorhanden, um sich in begrenzter Zahl unter Einhaltung von Mindestabständen zu versammeln. Auf das gemeinsame Singen muss allerdings in diesem Jahr verzichtet werden. Eine Anmeldung ist auf jeden Fall dringend notwendig (alle Informationen unter www.ev-kirche-weisweiler.de/heiligabend). Es sind auch nur noch einige Restplätze vorhanden.

Die Evangelische Kirche im Rheinland hatte beschlossen, die Entscheidung über Durchführung oder Absage von Weihnachtsgottesdiensten den Presbyterien und damit den jeweiligen Gemeinden zu überlassen und nicht zentral zu beurteilen. Dass dabei in jedem Falle sehr verantwortungsvoll mit der Situation der Pandemie umgegangen werden muss, versteht sich von selbst. Vielleicht sollte auch einmal erwähnt werden, dass im Kirchenkreis Jülich, zu dem unsere Gemeinde gehört, und in der ganzen Landeskirche im Rheinland, soweit ich weiß, seit Ausbruch der Pandemie kein Gottesdienst zu einer Art Hot Spot für Erkrankungen geworden ist.

Dass es dabei bleibt, darauf konzentrieren sich alle unsere Bemühungen. Übrigens auch, wenn wir am 2. Weihnachtstag um 10 Uhr in der Kreuzkirche in Dürwiß in vermutlich kleiner Zahl von Gottesdienstbesuchern (Ab 26.12. Gottesdienste nur noch als Livestream) einen Festgottesdienst feiern, der zeitgleich live und den ganzen Tag auf unserem YouTube-Kanal miterlebt werden kann.

Im übrigen ist es wichtig, dass alle auch für sich selbst verantwortungsvoll entscheiden, ob sie an Gottesdiensten selbst teilnehmen oder eher sich für Fernsehgottesdienste oder eine der zahlreichen gestreamten kirchlichen Feiern im Internet entscheiden möchten. Wir wünschen uns, dass es in der Vielfalt der Möglichkeiten für jeden und jede eine Gelegenheit gibt, Weihnachten so zu feiern, wie es unserer Erwartung und unseren Bedürfnissen entspricht.

Kleines Weihnachtsgeschenk für Senioren und Seniorinnen

Leider mussten wir in dieser Adventszeit alle unsere Treffen und Feiern für Seniorinnen und Senioren absagen. Als Trostpflaster werden in diesen Tagen an etwa 350 Gemeindemitglieder über 70 Jahren Weihnachtsbriefe mit einem Printenmann als Geschenk und einem Krippenfaltblatt der Landeskirche ausgeteilt. Daran beteiligen sich eine Reihe von ehrenamtlich Mitarbeitenden, denen ich an dieser Stelle ausdrücklich danken möchte.

Bei allen Fragen oder Bitten um Hilfestellungen dürfen Sie uns gerne im Gemeindebüro anrufen unter 02403 65265.

Alles ist in diesem Jahr anders! Aber es wird doch Weihnachten werden!

Mit herzlichen Segenswünschen für die kommenden Advents- und Weihnachtstage!
Pfarrer Wolfgang Theiler

Tags: dürwiß, weihnachten, weisweiler, coronainfo

  • Ev. Kirchengemeinde Weisweiler-Dürwiß
    Gemeindebüro

    Bürozeiten:
    Mo, Di, Do, Fr von 9:00 bis 12:00 Uhr

    Burgweg 7, 52249 Eschweiler

    02403 / 65265
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Gemeindezentrum Weisweiler
    Auferstehungskirche

    Burgweg 7, 52249 Eschweiler

    Gemeindezentrum Weisweiler bei Google Maps
  • Gemeindezentrum Dürwiß
    Kreuzkirche

    Konrad-Adenauer-Str. 35, 52249 Eschweiler

    Gemeindezentrum Dürwiß bei Google Maps
  • 1