Vor 500 Jahren kritisierte Martin Luther Fehlentwicklungen der Kirche mit seinen 95 Thesen. Dies geschah im Jahr 1517. Heute nennen wir die historische Entwicklung, die darauf folgte, Reformation. Eine Ausstellung zeigt auf 30 Postern diese Epoche in sieben Kapiteln mit Martin Luthers Herkunft, der spätmittelalterliche Lebenswelt, dem Aufbruch der folgte (www.here-i-stand.com).

Die Ausstellung ist im Gemeindehaus Weisweiler vom 11.10. bis 18.10. täglich von 9 - 12 Uhr und 15 - 18 Uhr geöffnet.

Ein Einführung in die Ausstellung und das Leben und Werk Martin Luthers gibt Pfarrer Wolfgang Theiler am Mittwoch, den 11. Oktober um 20 Uhr.

auf die Sophienhöhe bei Jülich

…und er führte sie auf einen hohen Berg (Mk 9,2)

Im Rahmen des Reformationsjubiläums, das die vier Kirchenkreise Jülich, Aachen, Gladbach-Neuss und Krefeld-Viersen gemeinsam feiern, laden wir herzlich ein zu einem Pilgerweg mit anschließendem Gottesdienst am Gipfelkreuz der Sophienhöhe bei Jülich! Der Sophienhöhe sieht man es kaum an, dass sie noch immer eine Abraumhalde in stetigem Wachstum ist. Seit 1978 wird sie forstlich rekultiviert; auf ihr gibt es Seen, ein Wildgehege, Aussichtspunkte und ein über 100 km langes Netz an Wanderwegen.

Geplanter Ablauf des Pilgerwegs:

Weiterlesen ...

Evangelische Kirchengemeinde Weisweiler-Dürwiß | Gemeindezentrum Weisweiler, Burgweg 7
Pfarre St. Severin Weisweiler | Severinstraße 9

Programm am 30.10.2017:

20:00 Uhr


Ökumenischer Taizegottesdienst
mit den Chören beider Kirchengemeinden
Pfarrkirche St. Severin

21:00 Uhr

Gemeinschaft, Gespräch, Brot und Wein
Gemeindehaus Ev. Kirchengemeinde

22:00 Uhr

Lieder aus der IONA-Kommunität Schottland
Ev. Auferstehungskirche

22:30 Uhr

Schlusssegen
Ev. Auferstehungskirche